Routenplaner #Digitale Bildung

Axel Krommer, Martin Lindner, Dejan Mihajlovic, Jöran Muuß-Merholz und Philippe Wampfler haben das Internet ausgedruckt, zumindest einen kleinen Teil davon.

In ihrem Routenplaner #Digitale Bildung versammeln sie eigene Blogeinträge, um ihre Impulse für „zeitgemäßes Lernen“ im „digitalen Wandel“ auch in der klassischen Darreichungsform der Gutenberg-Galaxis zugänglich zu machen – als gedrucktes Buch. Angesichts der Tatsache, dass die Zielgruppe dezidiert dieser Galaxis verhaftet ist, ein verständliches Ansinnen.

Wer wie ich zunächst QR-Codes als „Brückentechnologie“ zwischen analog und digital vermisst hat, wird getröstet durch die vorbildliche Homepage, die Links zu den abgedruckten Texten bietet und auch mit Kontext-Verweisen aufwarten kann.

Das Buch kann ich nun auch Kollegen/Lehramtsanwärtern in die Hand drücken, die ein paar gedankliche Schritte in die Turing-Galaxis machen wollen, aber keine Blogs lesen und auch noch nicht bei Twitter dabei sind.

Dieser Beitrag wurde unter Computer und Internet, Digitaler Workflow, Schule, Töne - Bilder - Worte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.