Archiv der Kategorie: Kulturwissenschaft

Im Keller der Aufklärung

Der bekannte Lehrer-Blogger Herr Rau hat sich in frei zugängliche Quellen über die Illuminati gestürzt (Teil 1, Teil 2) – vergnüglich. Absoluter Lesetipp!

Veröffentlicht unter Kulturwissenschaft, Töne - Bilder - Worte | Kommentare deaktiviert für Im Keller der Aufklärung

Foucault, der Klassiker

In seiner viel zitierten Antrittsvorlesung am Collège de France, die 1971 unter dem Titel L’ordre du discours (Die Ordnung des Diskurses) veröffentlicht wurde, befasst Michel Foucault, der am Collège von 1970 bis 1984 den Lehrstuhl für die Geschichte der Denksysteme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturwissenschaft, Philosophie | Kommentare deaktiviert für Foucault, der Klassiker

„Ich hatte den Drang, einen Mönch zu vergiften.“ (Umberto Eco, 1932–2016)

Ein Großer ist von uns gegangen. Schon damals in der Schule geisterte der Name durch die Diskussionen literaturinteressierter Schüler (ja, das gab es damals, vereinzelt auch noch heute …), insbesondere in Verbindung mit Der Name der Rose (der Film von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturwissenschaft, Philosophie | Kommentare deaktiviert für „Ich hatte den Drang, einen Mönch zu vergiften.“ (Umberto Eco, 1932–2016)

Sente – Bibliographieren 2.0

Als ich in den 90er Jahren zu studieren anfing, gab es in der Universitätsbibliothek Bonn noch einen höchst ehrwürdigen Zettelkatalog, dessen Nutzung für Literatur bis 1990 alternativlos war. Die Literatur ab 1991 wurde auf „hochmodernen“ Mikrofiches verwaltet. Beide Kataloge folgten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitaler Workflow, Kulturwissenschaft, Software und Apps | Kommentare deaktiviert für Sente – Bibliographieren 2.0

Wissenschaftliches Schreiben am Mac

In letzter Zeit habe ich nicht nur meine Verwaltung auf paperless office umgestellt umzustellen versucht (an ongoing process), ich experimentiere auch mit diverser Software, um mein wissenschaftliches Schreiben zu optimieren (und, so Gott will, zu beschleunigen).

Veröffentlicht unter Digitaler Workflow, Kulturwissenschaft, Software und Apps | Kommentare deaktiviert für Wissenschaftliches Schreiben am Mac

Neuerscheinung: „Paratext“

Für das Lexikon der Filmbegriffe, von dem kürzlich schon die Rede war, habe ich das Lemma „Paratext“ übernommen; mein kleiner Lexikonartikel ist in der neuesten Lieferung des schon sehr umfangreichen Online-Lexikons enthalten.

Veröffentlicht unter Film, Kulturwissenschaft, Töne - Bilder - Worte | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: „Paratext“

Hausputz im Publikationsverzeichnis

Mein Publikationsverzeichnis wächst erfreulicherweise stetig. Allerdings wird die Darstellung auf der Homepage stellenweise unübersichtlich. Deshalb habe ich jetzt Aufsätze (für Zeitschriften oder Sammelbände) und Lexikonartikel voneinander getrennt und erstere nach Jahren sortiert; allmählich macht das Sinn.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kulturwissenschaft, Töne - Bilder - Worte | Kommentare deaktiviert für Hausputz im Publikationsverzeichnis

Shakespeare-Festival Neuss: „Macbeth“

Wie jedes Jahr waren wir wieder auf dem Shakespeare-Festival in Neuss. Das Icarus Theatre Collective hat gestern „Macbeth“ aufgeführt, und wir waren moderat enttäuscht. Die Schauspieler haben alles gegeben, aber irgendwie wollte der Funke nicht recht überspringen. (Vielleicht liegt’s aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturwissenschaft, Töne - Bilder - Worte | Kommentare deaktiviert für Shakespeare-Festival Neuss: „Macbeth“

Ebook-(Wieder-)Entdeckungen: Adam Halls Quiller

Zum Phänomen des Ebooks habe ich bislang ein ambivalentes Verhältnis. Ich habe schon Praxistests gemacht, ein paar Krimis komplett am iPhone und iPad gelesen und auch schon Forschungsliteratur als Ebook gekauft (dabei natürlich darauf geachtet, dass sie zitabel ist, d. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturwissenschaft, Töne - Bilder - Worte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ebook-(Wieder-)Entdeckungen: Adam Halls Quiller

Neuerscheinung: „Die Utopie der Humanität“

Im Verlag Brinkmann Meyhöfer erscheinen seit drei Jahren so genannte Abiboxen für die Fächer Deutsch und Geschichte. Beim Konzept der Abiboxen handelt es sich um eine Art All-inclusive-Kombination aus Lektüre, Schülerarbeitsbuch und Lehrermappe (ggf. nebst DVD/CD), die auf die Themen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturwissenschaft, Schule | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: „Die Utopie der Humanität“